Kriminal Journal 02

KJ_02

Neuer Artikel

Der Maskenmann kommt nach Gumpendorf und die Kinder aus Wien in die Hölle. Außerdem das erste Kapitel von Jerry, die Schabe.

Von Maresch, Fröhlich & Meisel.

Mehr Infos

4,00 € inkl. MwSt.

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Ein Jahr nach erscheinen der ersten Ausgabe vom Kriminal Journal hat sich nicht viel geändert. Der Veltliner ist immer noch sauer, der Steffl bröckelt und auf unseren Sohlen klebt Hundescheisse. Sind halt schwer von was Neuem zu überzeugen, die Wiener.

  • Der Maskenmann gewährt uns einen Einblick in seine Auffassung von Gerechtigkeit und in die Zukunft von den Geschichten, die im Kriminal Journal noch erzählt werden sollen. Die Psyche unseres vermummten Helden scheint ebenso vom Größenwahn gebeutelt zu sein, wie der Eifer der Kriminal Journal-Redaktion. Aber bitte, romantische Männer soll man nicht aufhalten.

  • Schlaflose Nächte in Wien? Ja, die gibt’s, auch fern vom Bermudadreieck oder Copa Cagrana. Wenn du ein schreiendes Kind zuhause hast, brauchst du ab und zu einen Nachtspaziergang. Blöd nur, wenn du dabei auf den lieben Augustin stößt, der grad den Kinderlurch durch den Fleischwolf drehen will.

  • Jerry, die Schabe ist vermutlich das verstörendste Comicerlebnis im Superheldenhimmel. Wer sich nachts auf die Straßen wagt, um Verbrecher zu jagen, muss schon einiges an Grausamkeiten erlebt haben, aber warum zum Teufel verkleidet man sich dabei als Schabe?

Dieses Heft ist den Unbeugsamen auf der Baumgartner Höhe und in Kalksburg gewidmet.